IQ Servicestellen 

In Baden-Württemberg gibt es vier "IQ Servicestellen zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten". Hier bekommen Unternehmen und Geflüchtete kostenlose Beratung rund um
das Thema Einstellung und Qualifizierung. Die IQ Servicestellen beantworten Ihre Fragen zu folgenden Schwerpunkten:

 

  • rechtliche Voraussetzungen zum Arbeitsmarktzugang
  • Anerkennung ausländischer Abschlüsse
  • Kompetenzfeststellung
  • Sprachkursmöglichkeiten
  • Vermittlung in Praktika / Erprobung / Anpassungslehrgänge
  • Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Fördermöglichkeiten

Kontaktieren Sie unsere IQ Servicestellen

Interkulturelles Bildungszentrum Mannheim gGmbH (ikubiz)

Aktiv im: Rhein-Neckar-Kreis

Kontakt: Monika Münch

Tel: 0621 43712210

Mail: monika.muench@ikubiz.de

pro.Di GmbH 

Aktiv im: Landkreis Calw und Freudenstadt

Kontakt: Dr. Andrea Zajac

Tel.: 0711/86053650

Mail: a.zajac@bfw-schoemberg.de

 


bbq Berufliche Bildung gGmbH

Aktiv im: Landkreis Göppingen

Kontakt: Sandra Kraut

Tel: 07161 65861 41 

Mail: kraut.sandra@biwe-bbq.de 

bbq Berufliche Bildung gGmbH

Aktiv im: Landkreis Schwarzwald-Baar-Heuberg

Kontakt: Bettina Köster

Tel: 0741 9423666

Mail: koester.bettina@biwe-bbq.de


Weitere IQ-Angebote zur Arbeitsmarktintegration
von Geflüchteten in Baden-Württemberg

Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald
Service:  Die HWK unterstützt Betriebe und koordiniert zwischen Unternehmen, Asylbewerbern und Behörden. 
Aktiv in: Mannheim, Rhein-Neckar Kreis
Kontakt: Simone Rolko
Tel: 0621 18002 160
Mail: rolko@hwk-mannheim.de

mehr Infos

Academia Española de Formación (AEF)

Service: Beratung von Betrieben bei der Einstellung von Geflüchteten. Begleitung und Coaching der Geflüchteten.
Aktiv im: Ortenaukreis, Schwarzwald 

Kontakt: Touria Fischer

Tel: 07833 9656377

Mail: touria.fischer@aef-bonn.de
mehr Infos


Hilfreiche Informationen zur Einstellung von Geflüchteten



Zum Downloaden:

Tipps zur Anwerbung ausländischer Fachkräfte bis hin zur rechtskonformen Einstellung im Betrieb. Hier geht's zur Publikation